Viadrina Logo
Jura Logo
Foto Logo

Article Comparison - Konvention zum Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten - Ausführungsbestimmungen

Artikel 15
Eintragung

1) Der Generaldirektor der Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur veranlasst, dass jedes Kulturgut, für das ein Antrag auf Eintragung gestellt worden ist, unter einer Ordnungsnummer in das Register eingetragen wird, sofern nicht innerhalb der in Art. 14 Abs. 1 dieser Ausführungsbestimmungen vorgesehenen Frist ein Einspruch erhoben worden ist.

2) Ist ein Einspruch erhoben worden und unbeschadet der Bestimmung des Art. 14 Abs. 5, darf der Generaldirektor Kulturgut nur dann in das Register eintragen, wenn der Einspruch zurückgezogen oder nach dem in Abs. 7 oder Abs. 8 des Art. 14 dieser Ausführungsbestimmungen vorgesehenen Verfahren nicht bestätigt worden ist.

3) In dem in Art. 11 Abs. 3 vorgesehenen Fall nimmt der Generaldirektor die Eintragung auf Ersuchen des Generalsekretärs für Kulturgut vor.

4) Der Generaldirektor übersendet eine beglaubigte Abschrift jeder Eintragung in das Register unverzüglich an den Generalsekretär der Vereinten Nationen, an die Hohen Vertragsparteien und, auf Ersuchen der die Eintragung beantragenden Partei, an alle anderen in Art. 30 und 32 der Konvention bezeichneten Staaten. Die Eintragung wird 30 Tage nach Absendung dieser Abschrift wirksam.