Viadrina Logo
Jura Logo
Foto Logo

Article Comparison - Internationales Naturkautschuk-Übereinkommen

Artikel 33
Zusammensetzung der Ausgleichslagerbestände

(1) Auf seiner ersten Tagung nach Inkrafttreten dieses Übereinkommens bezeichnet der Rat die international anerkannten Standardtypen und -gradierungen von RSS und TSR zur Aufnahme in das Ausgleichslager, sofern folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

a) Die untersten Typen und Gradierungen von Naturkautschuk, die für die Aufnahme in das Ausgleichslager zugelassen sind, sind RSS 3 und TSR 20, und

b) alle nach Buchstabe a zugelassenen Typen und Gradierungen, die mindestens 3 v. H. des internationalen Handels mit Naturkautschuk im vergangenen Jahr ausmachen, müssen bezeichnet werden.

(2) Der Rat kann durch besondere Abstimmung diese Voraussetzungen und/ oder die ausgewählten Typen/Gradierungen ändern, wenn dies nötig ist, um sicherzustellen, daß die Zusammensetzung des Ausgleichslagers der sich abzeichnenden Marktlage, der Erreichung der Stabilisierungsziele dieses Übereinkommens und der Notwendigkeit, einen hohen kommerziellen Qualitätsstandard der Ausgleichslagerbestände aufrechtzuerhalten, entspricht.

(3) Der Leiter des Ausgleichslagers unternimmt alle Anstrengungen, um sicherzustellen, daß die Zusammensetzung des Ausgleichslagers den Ausfuhr-/Einfuhrstrukturen für Naturkautschuk genau entspricht und gleichzeitig die Stabilisierungsziele dieses Übereinkommens fördert.

(4) Der Rat kann durch besondere Abstimmung den Leiter des Ausgleichslagers anweisen, die Zusammensetzung des Ausgleichslagers zu ändern, wenn das Ziel der Preisstabilisierung dies vorschreibt.