Viadrina Logo
Jura Logo
Foto Logo

Article Comparison - Übereinkommen über die Internationale Seeschiffahrts-Organisation

I. Teil
Ziele der Organisation

Artikel 1

Die Ziele der Organisation sind:

a) Eine Zusammenarbeit zwischen den Regierungen bei der staatlichen Regelung und Handhabung technischer Fragen aller Art der internationalen Handelsschifffahrt herbeizuführen, die allgemeine Annahme möglichst hoher Normen für die Sicherheit auf See, die Leistungsfähigkeit der Schifffahrt und die Verhütung und Bekämpfung der Meeresverschmutzung durch Schiffe zu fördern und zu erleichtern sowie Verwaltungs- und Rechtsfragen im Zusammenhang mit den in diesem Artikel genannten Zielen zu behandeln;

b) Förderung der Beseitigung der von den Regierungen gegenüber der internationalen Handelsschifffahrt angewandten diskriminierenden Maßnahmen und unnötigen Einschränkungen, damit die Mittel der Seeschifffahrt dem Welthandel uneingeschränkt zur Verfügung stehen; die Unterstützung und Förderung, die eine Regierung zur Entwicklung der nationalen Handelsmarine und zum Zwecke der Sicherheit gewährt, stellen als solche keine Diskriminierung dar, sofern diese Unterstützung und diese Förderung nicht auf Maßnahmen beruhen, die auf eine Einschränkung der Freiheit für die Schiffe aller Flaggen, am internationalen Handel teilzunehmen, abzielen;

c) Prüfung der mit dem einschränkenden, unloyalen Geschäftsgebaren der Seeschifffahrtsunternehmungen zusammenhängenden Fragen, gemäß dem II. Teil;

d) alle Fragen der Schifffahrt und der Auswirkungen der Schifffahrt auf die Meeresumwelt, die ein Organ oder eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen ihr unterbreitet, zu prüfen;

e) Besorgung des Nachrichtenaustausches zwischen den Regierungen über die von der Organisation zur Prüfung entgegengenommenen Fragen.