Viadrina Logo
Jura Logo
Foto Logo

Article Comparison - Genfer Übereinkommen über die Hohe See

Artikel 3

(1) Die Binnenstaaten sollen freien Zugang zur See haben, um die Freiheit der See in gleichem Maße wie die Küstenstaaten zu genießen. Zu diesem Zweck gewähren die Staaten, die zwischen der See und einem Binnenstaat liegen, im Einvernehmen mit diesem und in Übereinstimmung mit den in Kraft befindlichen internationalen Übereinkünften

a) dem Binnenstaat auf der Grundlage der Gegenseitigkeit den freien Durchgang durch ihr Hoheitsgebiet;

b) den die Flagge dieses Staates führenden Schiffen hinsichtlich des Zugangs zu den Seehäfen und ihrer Benutzung die gleiche Behandlung wie ihren eigenen Schiffen oder den Schiffen irgendeines anderen Staates.

(2) Die Staaten, die zwischen der See und einem Binnenstaat liegen, regeln in Vereinbarung mit diesem, unter Berücksichtigung der Rechte des Küsten- oder Durchgangsstaats sowie der besonderen Verhältnisse des Binnenstaats alle den freien Durchgang und die Gleichbehandlung in den Häfen betreffenden Fragen, sofern diese Staaten nicht bereits Vertragspartei von in Kraft befindlichen internationalen Übereinkünften sind.