Viadrina Logo
Jura Logo
Foto Logo

Article Comparison - Übereinkommen über den Widerspruch bei international gehandelten Inhaberpapieren

Artikel 8

1. Ein Antrag auf internationale Veröffentlichung eines Widerspruchs kann bei jeder nationalen Stelle im Sinne des Artikels 7 eingereicht werden. Der Antrag enthält folgende Angaben:

a. Art und Beschreibung der Wertpapiere, gegebenenfalls ihre Serie und ihren Nennbetrag, und für die Wertpapiere jeder einzelnen Gattung die Nummern in aufsteigender Reihenfolge sowie alle anderen zu ihrer Identifizierung erforderlichen Angaben;

b. den Namen des Widersprechenden und die Anschrift, an die eine in diesem Übereinkommen vorgesehene Benachrichtigung ihm gegenüber vorgenommen werden kann;

c. die Eigenschaft, in welcher der Widersprechende das Wertpapier innehatte, oder die Rechte, die er an diesem in Bezug auf das Papier geltend macht;

d. die Umstände, unter denen dem Widersprechenden das Wertpapier abhanden gekommen ist, sowie zumindest das annähernde Datum des Verlusts oder der unerlaubten Handlung;

e. Namen und Anschrift des derzeitigen Inhabers des Wertpapiers, sofern sie bekannt sind.

2. Die nationale Stelle lehnt den Antrag ab, wenn er offensichtlich

a. nicht den Erfordernissen dieses Übereinkommens entspricht, oder

b. unrichtige Angaben enthält.

3. Der Antrag kann abgelehnt werden, wenn die internationale Veröffentlichung des Widerspruchs von der vorherigen Zahlung einer Gebühr abhängt und der Widersprechende diese nicht entrichtet hat.