Viadrina Logo
Jura Logo
Foto Logo

Article Comparison - Verfassung der Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Artikel XIII
Verfassungsänderungen

1. Änderungen dieser Verfassung treten nach Beschluss durch eine Zweidrittelmehrheit der Generalkonferenz in Kraft; jedoch bedürfen grundlegende Änderungen der Ziele der UNESCO oder neue Verpflichtungen für die Mitgliedstaaten vor ihrem Inkrafttreten auch noch der Zustimmung von zwei Dritteln der Mitgliedstaaten. Den Wortlaut von Änderungsanträgen hat der Generaldirektor / die Generaldirektorin den Mitgliedstaaten spätestens sechs Monate vor ihrer Beratung durch die Generalkonferenz mitzuteilen.

2. Die Generalkonferenz kann mit Zweidrittelmehrheit eine Verfahrensordnung zur Durchführung dieses Artikels beschließen.